• Planung

Leistungen & Service

Wasser und Salze verursachen den größten Teil aller Bauschäden. Durch-feuchtetes Mauerwerk bedroht die Bausubstanz, aber auch die Gesundheit der Gebäudebewohner. So treten beispielsweise raumhygienische Belastungen, wie Schimmelpilze, auf.

Hinzu kommen hohe Energieverluste über die betroffenen Teile der Gebäudehülle. Wo Menschen leben und arbeiten, müssen Fassaden, Wände und Keller trocken und dicht sein. Abgesehen von defekten, wasserführenden haustechnischen Einrichtungen und undichten Dachbereichen können Feuchteschäden die untenstehend aufgeführten Ursachen haben.

Lastfall Bodenfeuchte:

Bodenfeuchte ist im Erdreich immer vorhanden.

Kapillargebundenes Wasser kann sich auch gegen die Schwerkraft bewegen und belastet den Baukörper dauerhaft.

Lastfall nichtstauendes Sickerwasser:
Niederschläge verursachen Sickerwasser. Besteht der Boden um den Baukörper bis zu einer ausreichenden Tiefe aus Sand und Kies, kann im günstigsten Fall von nichtstauendem Sickerwasser ausgegangen werden.

Lastfall aufstauendes Sickerwasser:
Abhängig von der Bodenbeschaffenheit und dem Grundwasserspiegel sowie der Durchlässigkeit des Bodens ist die Belastung des Baukörpers unterschiedlich in Dauer und Stärke.

Lastfall Druckwasser:
Bei gering durchlässigen Böden und / oder hohem Grundwasserspiegel muß damit gerechnet werden, dass Wasser in den verfüllten Arbeitsräumen zeitweise oder dauerhaft aufstaut und den Baukörper belastet.

Wir bieten an:

  • ein trockenes Mauerwerk für gute Wohnqualität
  • modernes Verfahren mit umweltfreundlichem und lösemittelfreiem Material
  • garantierter Festpreis für die gesamte Maßnahme
  • kostenlose Feuchtigkeitsmessung
  • Ermittlung der Schäden durch Wärmebildkamera, keine Schädigung des Mauerwerks
  • Verfestigung des geschädigten Mauerwerks im Sanierungsbereich
  • Schimmelbekämpfung


Ihr trockenes Haus bedeutet für Sie:

  • Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden werden gefördert
  • gutes Wohnklimas mit gesunden Luftfeuchtewerten
  • keine weitere Zerstörung des Mauerwerks sowie der Putze und Anstriche
  • Salzausblühungen werden verhindert
  • Tapeten und Anstriche haften dauerhaft
  • keine ständigen und teuren Folgereparaturen
  • enorme Heizkostenersparnis bis zu 20 % jährlich
  • Wertsteigerung Ihres Hauses bis zu 15 %
  • neuer, nutzbarer Raum entsteht sehr kostengünstig
  • Schimmel- und Schwammbildung werden verhindert
  • Möbel und Lagerwaren bleiben geschützt


Wir würden Sie gern als neuen Kunden begrüßen!

Füllen der Bohrlöcher

Bevor Sie eine Sanierung durchführen:

  • Ursachenforschung und Beratung in Ihrem Haus
  • Bauzustandsanalyse
  • Feuchtigkeitsmessung
  • Erläuterung des Sanierungsplanes
  • Darstellung der technologischen Verfahrensweise
  • Vorlage von Prüfzeugnissen und technischen Merkblättern
  • Erstellung eines Kostenangebotes mit Festpreisgarantie


10 Qualitätsmerkmale:

  • lösemittelfreies, dünnflüssiges Injektionsmaterial mit hoher Qualität
  • mauerwerksschonendes Verfahren durch Niederdrucktechnologie
  • keine Setzrisse, kein statischer Eingriff
  • Ausführung in Bohrlochinjektion, keine Schwachstellen
  • gleichmäßiger, mauerwerksschonender Injektionsvorgang, komplette,
  • Durchtränkung des gesamten Mauerwerksbereiches
  • Ausführung der Arbeiten nach neuesten technischen Richtlinien, absoluter Festpreis
  • Ausführungsdauer kurz und rationell, ohne große Lärmbelästigung
  • perfekt geschultes Personal bei der Ausführung der Arbeiten